Räume heller und größer wirken lassen » 12 tolle Tipps ✓
Author

Patrick Block è il fondatore di pamo. e ama l'interior design, il design rustico e la realizzazione tecnica di mobili unici.

Räume heller und größer wirken zu lassen, scheint auf den ersten Blick nahezu unmöglich zu sein. Schließlich müssen wir mit den vorhandenen Begebenheiten irgendwie klarkommen.

Wände einzureißen scheidet dabei meist aus. Denn gerade in Mietobjekten sind derart drastische Maßnahmen nicht gerne gesehen. Und auch im Eigenheim können tragende Wände zum echten Problem werden.

Doch was wäre, wenn du ohne großen Aufwand jeden Raum größer wirken lassen kannst? Egal, ob das Zimmer beengt oder finster ist, mit unseren Tipps verwandelst du jeden Raum in eine absolute Wohlfühloase. Glaubst du nicht? Dann überzeuge dich jetzt selbst!

Dunkle Räume aufhellen und vergrößern: Diese 12 Tricks helfen!

Vor allem düstere Zimmer haben beim Einrichten so ihre Tücken. Doch mit dem richtigen Know-how lassen sich dunkle Räume kinderleicht aufhellen. Denn durch die passenden Farben, Möbel und Beleuchtung kannst du jeden Raum optisch vergrößern und für ein freundliches Ambiente sorgen.

Wir bei pamo. haben uns für dich mit der Frage „Wie wirkt ein Raum größer?“ beschäftigt. Herausgekommen sind 12 ultimative Tipps, die wir dir nicht länger vorenthalten wollen. Bist du bereit für eine vollkommen neue Dimension des Wohnens?

1. Leichtigkeit & Eleganz: Der Effekt von filigranen Möbeln

Der wohl wichtigste Trick, um den Raum optisch zu vergrößern, beinhaltet die passenden Möbel. Wuchtiges Mobiliar hat in kleinen und dunklen Zimmern eher nichts verloren.

Stattdessen stehen Leichtigkeit und Eleganz im Fokus. Deshalb empfehlen Einrichtungsexperten primär filigrane Rohrmöbel wie KIM II. Die angesagten Kleiderstangen lassen sich mit Kommoden ergänzen und sorgen somit für ein wohnliches Flair, das viel Raum bietet und dein Zimmer optisch vergrößert

2. Raum frei lassen: Tipps für eine minimalistische Einrichtung

Je weniger Platz vorhanden ist, desto sparsamer solltest du ihn nutzen. Hier gilt der Leitsatz des Minimalismus: weniger ist mehr. Das bedeutet jedoch nicht, dass du auf Komfort und eine gemütliche Atmosphäre verzichten musst.

Im Gegenteil! Eine minimalistische Einrichtung verbindet Eleganz mit Funktionalität. Und genau diese Eigenschaften eignen sich, um Räume heller und größer wirken zu lassen.

Stilvolle Kleiderstangen zur Deckenbefestigung wie HANG LOW bieten dir in jedem Zimmer zusätzlichen Stauraum und machen auch optisch einiges her. Denn wo hast du schon mal eine schwebende Kleiderstange gesehen?

Du möchtest mehr über das minimalistische Wohnen erfahren? Dann gelangst du hier zu unserem Guide für dein Zuhause.  

3. Elegante Möbel für mehr Ordnung: Praktische Tipps

Da in kleinen und dunklen Zimmern jeder Millimeter zählt, gilt es die Anzahl der Möbelstücke zu begrenzen. Allerdings benötigst du auch hier ausreichend Stauraum, damit das Zimmer nicht unaufgeräumt und dadurch unruhig wirkt.

Deshalb ist eine Garderobe wie IDA OAK nicht nur im Flur eine gute Wahl. Auch in allen anderen Räumen bietet sie dir Platz für deine Lieblingssachen. Dank der integrierten Regalböden kannst du hier auch Krimskrams stilvoll verstauen.

Einrichtungs-Tipp: Nutze dazu einfach kleine Holzkörbe oder andere Aufbewahrungstruhen. So sorgst du für ein ordentliches Gesamtbild, ohne Platz und Helligkeit einzubüßen. 

4. Die Bedeutung von Möbeln als Eyecatcher in der Raumplanung

Eyecatcher sind eine tolle Möglichkeit, dem Zimmer mehr Charme zu verleihen. Doch mit einem Gemälde oder Dekorationen wird es dir nicht gelingen, den Raum größer wirken zu lassen.

Mit einem innovativen Bücherregal hingegen schon. Denn dieses außergewöhnliche Highlight zieht garantiert alle Blicke auf sich und lenkt den Fokus auf das Wesentliche: Deine Kreativität. 

5. Offene Regale öffnen den Raum & bieten Stauraum

Stauraum ist in jedem Zimmer das A und O. Denn bereits durch Ordnung gelingt es dir, den Raum optisch zu vergrößern. Doch wie du weißt, eignen sich in kleinen und dunklen Zimmern nicht alle Möbel gleichermaßen. Deshalb empfehlen Experten vorwiegend Regale. Sie bieten dir zusätzlichen Stauraum und unterstreichen ein offenes Wohnkonzept

Minimalistische Möbel dieser Art liegen nicht nur absolut im Trend. Sie sind gleichzeitig auch absolut zeitlos und elegant

6. Wie können Spiegel und Glanz die Raumwahrnehmung beeinflussen?

Spiegel sind eine tolle Möglichkeit, um den Raum optisch zu vergrößern und gleichzeitig mehr Licht zu erhalten.

Gestaltungs-Tipp: Bei niedriger Deckenhöhe solltest du den Spiegel senkrecht an der Wand montieren. Dadurch wir die Raumhöhe gestreckt. Um die Illusion eines größeren Raumes zu erzeugen, bringst du den Spiegel hingegen waagerecht an. Achte bei beiden Versionen darauf, eine Lichtquelle in der Nähe zu platzieren. Dadurch wird das Licht reflektiert und du kannst dunkle Räume aufhellen.

Dazu tragen übrigens auch alle anderen glänzenden Oberflächen bei. 

7. Helle Farben in der Raumgestaltung: Mehr Helligkeit und Weite

Wahrscheinlich ahnst du es schon: Dunkle Wandfarben eignen sich für kleine und dunkle Räume eher nicht. Eigentlich kein Wunder. Denn dunkle Farbtöne rauben wertvolles Licht und verkleinern den Raum optisch.

Setze deshalb lieber auf helle Farben, um mehr Helligkeit und Weite zu erzeugen. Dabei müssen Wände, Decke und Boden nicht unbedingt weiß sein. Auch ein heller Holzboden und Pastelltöne an den Wänden können dunkle Räume aufhellen. 

8. So kann man mit Licht den Raum aufhellen und vergrößern

Nicht nur Farben tragen dazu bei, Räume heller und größer wirken zu lassen. Auch Licht spielt hier eine entscheidende Rolle. Wenn du nicht genügend Tageslicht zur Verfügung hast, kannst du mit Lichtinseln arbeiten.

Verwende dazu möglichst viele künstliche Lichtquellen (wie Deckenlampe, Leselampen, Lichterketten, LED-Lichter und Co.) mit unterschiedlicher Intensität.

9. Dezente Muster: Praktische Strategien für ein harmonisches Zuhause

Gemusterte Tapeten, Vorhänge und Textilien bringen ein gewisses Maß an Unruhe in den Raum. Dennoch musst du auf Muster nicht verzichten, vorausgesetzt, sie sind dezent.

Um kleine Räume größer wirken zu lassen, kannst du dich eines einfachen Tricks bedienen: Streiche einfach einen schmalen Streifen an der Decke mit deiner Wandfarbe. Dadurch wirkt die Wand höher und der Raum größer. 

10. Stuckelemente: Kreative Möglichkeiten für mehr Leichtigkeit im Raum

Auch Stuckleisten sorgen dafür, dass der Raum größer wirkt. Der Markt bietet eine große Auswahl, die zu allen Einrichtungsstilen passt. 

11. Darum sind Glastüren eine gute Wahl für die Raumgestaltung

Glastüren sind eine gute Möglichkeit, um dunkle Räume aufzuhellen. Sie lassen mehr Licht in den Raum und öffnen den Raum optisch.

Angelehnt an ein offenes Wohnraumkonzept schenkst du dem Zimmer dadurch ein luftiges und großzügiges Ambiente. Ist der Einbau einer Glastür nicht möglich, kannst du die Zimmertüren alternativ auch weiß streichen. Auch dieser Trick lässt das Zimmer heller und großzügiger erscheinen. 

12.  Warum weniger Dekoration oft mehr ist

Nicht nur ein minimalistisches Wohnzimmer profitiert von ausgewählter Dekoration. Dadurch kannst du auch jeden anderen Raum größer wirken lassen. Diese Tatsache beruht ganz einfach darauf, dass jedes Zimmer unruhig wirkt, wenn zu viel herumsteht, hängt oder liegt.

Wähle deshalb deine Dekoration mit Bedacht aus und verwende lieber ausgewählte Stücke, die dir wirklich am Herzen liegen.  

Fazit

Räume heller und größer wirken zu lassen, ist tatsächlich leichter als gedacht. Du benötigst lediglich die passenden Möbel, Wandfarben und ausgewählte Dekoration.

Wie du ein kleines Schlafzimmer einrichten kannst, haben wir hier für dich erklärt. Weitere Einrichtungstipps erhältst du in unserem Blog.

FAQ

Welche Farbe macht den Raum optisch größer?

Um den Raum größer wirken zu lassen, ist Farbe wichtig. Verwende dazu ausschließlich helle Töne, die dem Zimmer mehr Helligkeit verleihen.  

Welcher Teppich lässt Raum größer wirken?

Wenn du in kleinen Räumen einen Teppich verwenden möchtest, sollte dieser unbedingt hell sein. Dunkle Textilien bewirken nämlich das Gegenteil.

Welcher Boden lässt den Raum größer wirken?

Ein heller Holz-, Laminat- oder Vinylboden kann kleine Räume größer wirken lassen.

Bereit, dein Zuhause in eine stilvolle Wohlfühloase zu verwandeln? Finde heraus, wie du mit den richtigen Einrichtungsideen und cleveren Gestaltungstipps jedem Raum deine persönliche Note verleihen kannst:

  • Dunkle Möbel kombinieren: Dunkle Farben liegen im Trend & strahlen Eleganz aus. 😍 Wir zeigen dir, wie du die dunklen Möbel perfekt integrierst. ✅
  • Raumteiler Ideen: Wir zeigen die besten Raumteiler Inspirationen, die perfekt für alle Wohnungen sind.